RAW?
RAW steht für Red Action Wiesbaden. Wir sind ein Zusammenschluss von Menschen, der sich zum Ziel gesetzt hat linksradikale und emanzipatorische Politik in Wiesbaden zu verankern und offensiv auf die Straße zu tragen. Gegründet haben wir uns im Jahr 2011. Seitdem haben wir in Wiesbaden eine Kneipe (Rote Kneipe) und eine Zeitung (Rotes Westend) etabliert und an verschiedenen Aktionen/Demos mitgearbeitet und teilgenommen. Wir verstehen uns als eine revolutionäre kommunistische Gruppe mit den Arbeitsschwerpunkten: Antikapitalismus, Antifaschismus, Antimilitarismus und Internationalismus. Wir kämpfen für eine Welt ohne kapitalistische Ausbeutung und Unterdrückung.

Was heißt hier eigentlich revolutionär?
Unter einer Revolution verstehen wir die grundlegende Umwälzung und Überwindung der ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse. Es geht also nicht darum, dass nur einzelne Bereiche des gesellschaftlichen Lebens verändert werden, sondern dass die Gesellschaft und die Herrschaftsverhältnisse als Ganzes umgeworfen werden und eine freie, solidarische und emanzipatorische Gesellschaft aufgebaut wird.

Revolutionäre Politik
Wir wollen die herrschenden Verhältnisse ändern . Wir unterstützen alltägliche Kämpfe und solidarisieren uns mit den Unterdrückten dieser Welt. Wir prangern die Missstände des Kapitalismus und die Ausbeutungspolitik der EU und Deutschlands an und wollen den Widerstand dagegen organisieren . Nur in praktischen Kämpfen können die Arbeiterinnen und Arbeiter ihr Klassenbewusstsein höher entwickeln und so organisiert gegen das kapitalistische System vorgehen.

Kommunismus – Unsere Perspektive
Als Kommunismus verstehen wir die Form der Gesellschaft in der wir perspektivisch nach einer Revolution leben möchten. Der Kommunismus ist die klassenlose Gesellschaft, in der sich jeder frei bewegen und nach seinen Bedürfnissen leben kann. Eine Gesellschaft ohne Zwänge und Unterdrückung wo jeder die Möglichkeit hat gleich gut zu leben und wo es keine Ausgrenzung gibt.

Antifaschismus – Offensiv und ohne Kompromisse
Antifaschismus heißt für uns, dass wir allen faschistischen und menschenverachtenden Strukturen und Ideologien entgegentreten, das heißt auch die Verflechtungen vom kapitalistischen Staat und Nazis aufzuzeigen und anzugreifen. Das machen wir durch Aufklärung über diese Strukturen aber auch praktisch mit verschiedenen kreativen Mitteln. Der Schwerpunkt unserer antifaschistischen Arbeit liegt in Wiesbaden und Umland! Wir werden mit Allem verhindern, dass sich hier rechte, faschistische und reaktionäre Strukturen etablieren und verfestigen.

Antimilitarismus
Es ist ein Märchen der Herrschenden, dass die Bundeswehr aus humanitären Gründen in andere Länder einmarschiert. Die Bundeswehr ist nur dafür da Deutschlands imperialistische Ziele in der Welt durchzusetzen. Um für ihre reaktionären Kriege Nachwuchs zu bekommen geht die Bundeswehr an Schulen. Darüber wollen wir aufklären und dagegen aktiv werden.
Bundeswehr raus aus den Schulen und Unis!
Krieg dem imperialistischen Krieg!
Solidarität mit den Befreiungskämpfen auf der Welt!

Internationalismus

Wir fördern die Vernetzung verschiedener internationaler Kämpfe, weil wir der Überzeugung sind, dass eine Revolution nur international von statten gehen kann. Deswegen organisieren wir Vorträge und Aktionen, die über Befreiungsbewegungen und ihre Erfahrungen auf der ganzen Welt informieren und solidarisieren uns mit ihnen.

Mach mit! Join the struggle!
Jede und Jeder, die oder der sich mit unseren Positionen identifizieren kann ist herz¬lich ein¬ge¬la¬den sich bei uns zu melden.
Kommt zur Roten Kneipe und sprecht dort mit den Menschen oder schreibt uns eine email unter redaction.wiesbaden@gmx.de

RAW im April 2014